Unfälle in den eigenen vier Wänden nehmen zu – Erste Hilfe geht jeden an

Kampagnenmotive Pflaster grossDer Internationale Tag der Ersten Hilfe findet 2017 weltweit am 9. September  statt. Er wird von inzwischen 190 nationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften begangen. Viele DRK-Verbände bieten unter dem Motto „Erste Hilfe zu Hause“ verschiedene Aktionen an: So initiiert der DRK-Landesverband Niedersachsen mit „Ein Schock fürs Leben“ eine Suchaktion nach Defibrillatoren, mit denen Laien bei Herzstillstand wiederbeleben können. Diese sollen fotografiert und mit Standort versehen an das Rote Kreuz geschickt werden. Damit will das DRK darauf aufmerksam machen, wo überall diese wichtigen Erste-Hilfe-Mittel zur Verfügung stehen.

 

Auch Hansaplast, Kooperationspartner des DRK im Bereich Erste Hilfe für Kinder, unterstützt ausgewählte Aktionen, so z.B. einen  Schul-Sanitätswettbewerb in Krefeld, bei dem Schulsanitäter ihr Erste-Hilfe-Wissen unter Beweis stellen sowie einen Erste-Hilfe-Parcours in Ulm und eine Veranstaltung in Warnemünde. Weitere Aktionen finden Sie unter www.drk.de/weht .

Das DRK bildet jährlich rund eine Million Menschen in Erster Hilfe aus. Einen Überblick über die Rotkreuz-Kurs-Angebote unter  www.drk.de/rotkreuzkurse Fotos zum Thema  unter http://www.pressefotos.drk.de/ (Erste-Hilfe-Tag).

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsvereinigung Kriftel
Staufenstr
Schulhof Lindenschule.
65830 Kriftel

Tel.: (06192) 46672
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postanschrift:

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsvereinigung Kriftel
Amselweg 2
65830 Kriftel