stellv. kreisbereitschaftsleiterkreisbereitschaftsleiterAm Montag 04. September wurde in den Räumlichkeiten des DRK Bad Soden turnusgemäß die Kreisbereitschaftsleitung des DRK Kreisverbandes Main-Taunus neu gewählt.

Die Anwesenden Wahlberechtigten Bereitschaftsleitung waren sich einig das Tobias Heller und Markus König in den vergangenen 3,5 Jahren eine hervorragende Arbeit geleistet haben. Beiden wurde das Vertrauen für weitere 5 Jahre ausgesprochen. Wir wünschen den beiden viel Erfolg für diese Zeit und freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Für die Helferinnen und Helfer unserer Bereitschaft geht ein Arbeitsreiches Wochenende zu Ende.

Los ging es am Samstag mit einem Verpflegungseinsatz beim Sommernachtsfest in Bad Soden. Hier wurde durch die Verpflegungsgruppe der MANV-V West die Verpflegung für die Einsatzkräfte sichergestellt.

Am Sonntag Morgen hieß es dann "Radeln für Marc". Hier trafen sich über 400 Bürgerinnen und Bürger aus Kriftel zu einer Sternfahrt im Rahmen des 30 jährigen Jubiläums des Kreishauses Hofheim im Krifteler Freizeitpark. Diese Fahrt wurde durch Sanitätshelfer aus unserer Bereitschaft abgesichert.

Gegen 17:30 wurden wir durch die Zentrale Leitstelle mit der MANV-V West zu einem Großbrand in Wallau alarmiert. Hier wurde eine Kaltgetränkeversorung für die Einsatzkräfte sicher gestellt.

Wir Danken allen ehrenamtlichen für die geopferte Freizeit.

Pressebericht Höchster Kreisblatt "Radeln für Marc"
Pressebericht Höchster Kreisblatt Einsatz

Der Ferienspieltag der Gruppen I und II beim DRK in Kriftel gehört zu den großen Erlebnissen in den Ferien, weil an ihm der Gedanke, andere Menschen zu retten, im Mittelpunkt steht. Auch Tier und Technik sind moderne Beihelfer des Roten Kreuzes geworden. Suchhunde helfen, Vermisste aufzufinden, moderne Einsatzwagen machen die Erste Hilfe noch etwas schneller und intensiver möglich.

Nun hat das DRK in Kriftel an seinem Ferienspieltag zu allem noch eins drauf gesetzt: Es hat auch einen Bären aufgespürt und in Erster Hilfe versorgt. Die Ferienspielkinder fanden ihn in ihrem Suchspiel in einem Strauch vor dem Rat- und Bürgerhaus und leisteten Erste Hilfe: Sie verbanden Pauli an Kopf und Pfote. Der Erste Beigeordnete Franz Jirasek, Vorsitzender der DRK-Ortsvereinigung, begrüßte die Kinder und wollte Pauli sogar scherzhaft noch einen Löffel voll Honig zur raschen Genesung spendieren.

Suchhunde bei der Arbeit

Außerdem war die Hundestaffel im DRK Wallau aufgefahren, um den Kindern deutlich zu zeigen, wie abgerichtete Hunde Verletzte und Verschollene auffinden, bei ihnen bleiben und die Erste Hilfe sozusagen „vor Ort“ herbei bellen.

Die Teilnehmer erfuhren Grundzüge der Ersten Hilfe: das Verbinden, die Seitenlage und auch, wie man Verletzte auf die Trage legt und sie transportiert. Mit dem Verbandanlegen bei dem verletzten Bären bewiesen die Teilnehmer, dass sie Grundzüge der Ersten Hilfe verstanden hatten. Der Leiter des Krifteler Jugend-Rot-Kreuz (JRK), Alexander Schmitt, war mit dem Ablauf des Tags zufrieden. Bereitschaftsleiterin Monika Beisheim auch: Sie hatte wieder für die ganze Corona im DRK-Pavillon gekocht.

Hier ist die neueste Ausgabe RotkreuzImpuls Nr. 2-17 das Magazin ihres DRK Landesverband Hessen

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsvereinigung Kriftel
Staufenstr
Schulhof Lindenschule.
65830 Kriftel

Tel.: (06192) 46672
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postanschrift:

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsvereinigung Kriftel
Amselweg 2
65830 Kriftel