Verpflegungsdienst

verpflegungDie Ausbildung Verpflegungshelfer im Verpflegungsdienst ist ein Modul im Rahmen der fachlichen Qualifizierung der Angehörigen und freien Mitarbeiter der Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes. Damit wird die Grundlage für den Einsatz im Rahmen der Einsatzeinheit des DRK geschaffen. Diese Ausbildung befähigt zur Mitwirkung an verpflegungsdienstlichen Aufgaben.

Fachdienstausbildung Verpflegungsdienst

Lehrgangsumfang:
40 Unterrichtseinheiten

Lehrgangsinhalte:

  • Der Verpflegungsdienst im DRK
  • Gesetze und Verordnungen
  • Maßnahmen zum Betreiben eines Lebensmittellagers
  • Organisation und Durchführung der Verpflegungsausgabe
  • Formen der Verpflegung, Speisepläne, Warenkunde, Mengenberechnung, Kalkulation, Einsatzplanung,
  • Ernährungslehre, Ernährung von Kleinkindern und Säuglingen
  • Verwaltungsarbeiten
  • Praktische Arbeiten am FKH

Teilnahmevoraussetzungen:
Mindestens 16 Jahre alt
Im Kreisverband vorliegende Personalakte
Erste-Hilfe-Kurs
Rotkreuz-Einführungsseminar